Donnerstag, 7. November 2013

La Paroisse Grand Vin de Bordeaux AOC 2009 - Deep Tasting

First of all: What is a "deep tasting"? Under this category we give you the tasting notes of the first days after the bottle has been opened. 
Today we take a look at "La Paroisse Grand Vin de Bordeaux AOC 2009", a very cheap Bordeaux for 7,60€ (~ $10) only.



1st day:
On the first day the La Paroisse is a bit reticent. Merlot and Petit Verdot dominate nose and mouth. The wine appears very fresh and fine-aromatic. Very unbalanced and slightly green, superficial tannins. Needs time to breathe. But the structure seems to be hopeful. 
Rating: 84 points.

Am ersten Tag ist der La Paroisse noch etwas verschlossen. Merlot und Petit Verdot dominieren Nase und Mund. Der Wein zeigt sich äußerst frisch und feinaromatisch. Sehr unbalanciert sowie leicht grüne, vordergründige Tannine. Braucht Zeit zum Atmen, aber die Struktur stimmt hoffnungsvoll. 
WineInspector-Wertung: 84

2nd day:
For many wines, which spended 1-2 years in barrels, the second day is the low point. But La Paroisse is different here:

This blend (Cabernet Sauvignon, Merlot and Petit Verdot) is deep dark red in colour. In the nose it exhibits a soft and fresh bouquet with relatively precise flavours of cherry, plum, currant, jalapeno and fine spices. On the palate it offers good density and freshness with intense and polished aromas of cherry, raspberry, mirabelle, jalapeno and a touch of plum, sustained by fresh acidity and well-integrated tannins. Medium to full bodied, well-balanced and a good finish. Best buy! Drink: 2016-2023.
Rating: 87 points.

Für viele Weine, die 1-2 Jahre im Fass reiften, ist der zweite Tag der qualitative Tiefpunkt. Beim La Paroisse ist das allerdings anders:

Diese Cuvée (Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot) besitzt eine tief dunkelrote Farbe. In der Nase ein weiches und frisches Bouquet mit recht präzisen Düften nach Kirsche, Pflaume, Johannisbeere, Jalapeno und feiner Würze. Im Mund zeigt er gute Dichte und Frische mit intensiven und wie geschliffenen Aromen nach Kirsche, Himbeere, Mirabelle, Jalapeno und etwas Pflaume, gestützt von frischer Säure und gut integrierten Tanninen. Mittlerer bis voller Körper, gute Balance und ein gutes Finale.

WineInspector-Wertung: 87**

3rd day:
After the great second day, it loses balance again. The Cabernet is dominating nose and mouth. The La Paroisse loses concentration, precision, tannins and freshness. Its time to empty the bottle.
Rating: 85 points.

Nach dem tollen zweiten Tag verliert er wieder an Balance. Der Cabernet dominiert Nase und Mund. Der La Paroisse büßt zunehmend Konzentration, Präision, Tannine und auch Frische ein. Es ist Zeit, die Flasche zu leeren.
WineInspector-Wertung: 85

4th day:
Last chance of any enjoyment! The wine is wide open and not very concentrated anymore. Jalapeno is so much dominating, that it seems to be one-dimensionally. Nevertheless, there are notes of cherry and raspberry. The balance is gone.
Rating: 83 points.

Die letzte Chance auf ein wenig Genuss! Der Wein ist sperrangelweit offen und nicht mehr allzu konzentriert. Jalapeno dominiert so stark, dass es schon eindimensional erscheint. Nichtsdestotrotz gibt es noch Anklänge von Kirsche und Himbeere. Die Balance ist endgültig dahin.
WineInspector-Wertung: 83



Conclusion:
La Paroisse is a very nice wine. For 7,60€ (~ $10) it offers a good quality, but is not made for the long-term. What's more, older vintages (2006 or 2007) could be interesting, because the 2009 still needs 2-3 years for full ripeness.

Der La Paroisse ist ein schöner Wein. Für 7,60€ bietet er eine gute Qualität, ist aber nicht auf Langzeitgenuss ausgelegt. Zunächst könnten ältere Jahrgänge (2006 oder 2007) interessanter sein, da der 2009er noch 2-3 Jahre bis zur völligen Reife benötigt.